Raphael Crawford

Geschäftsführer, Rockwood Lithium GmbH

Raphael Crawford hat seinen Abschluss als M.Sc. in Finance  an der Universität von New Haven sowie den  Abschluss in Wirtschafts­wissen­schaften an der Wesleyan University absolviert. Er verfügt zudem über professionelle Zertifikate im Bereich Management Accounting und Financial Management vom Institute of Management Accountants.

Raphael Crawford begann seine Karriere bei SNET Telecommunications in verschiedenen Bereichen wie New Venture Management sowie Marketing und Finanzwesen, bevor er als Marketing Manager zur Campbell Soup Company wechselte. Im Jahr 2003 trat Raphael Crawford bei Rohm & Haas ein und übernahm dort verschiedene Aufgaben im strategischen Marketing sowie im kaufmännischen Bereich. Nach der Übernahme von Rohm & Haas durch Dow Chemical Company im Jahr 2009 wurde er Global Commercial Director und Global Product Marketing Director bei Dow Water and Process Solutions. In 2011 ist er zum Director of Global Marketing und Business Development für Dow Coating Materials ernannt worden. Im Jahr 2012 wechselte Raphael Crawford zur Albemarle Corporation als Vice President für die Sparte Performance Catalyst Solutions.

Derzeit ist Raphael Crawford bei Albemarle Corporation President für den Geschäftsbereich Bromine Specialties und agiert als Geschäftsführer der Rockwood Lithium GmbH und Rockwood Specialties Group GmbH

Er ist zudem Vorstandsmitglied des Unternehmens Jordan Bromine Company, ein Joint Venture der Albemarle Corporation und Arab Potash Company sowie Vorsitzender der Albemarle Saudi Trading Company.

Raphael Crawford hat seinen Sitz in der Zentrale der Rockwood Lithium GmbH in Frankfurt am Main.

Geschäftsführung

Dr. David Fischer

Global Business Director Polymer Solutions, Albemarle & Geschäftsführer, Rockwood Lithium GmbH

Dr. David Fischer hat sein Chemiestudium an der Albertus-Magnus-Universität in Köln mit einem Diplom in Physikalischer Chemie abgeschlossen und anschließend an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg i. Br. in Makromolekularer Chemie promoviert.

Nach einem Aufenthalt als Postdoktorand an der Stanford University in Kalifornien, USA, startete Dr. Fischer seine berufliche Laufbahn bei der BASF AG in Ludwigshafen. 1995 leitete er die Entwicklung und Markteinführung von Metallocene Polypropylen (mPP) - zunächst bei BASF und später bei Targor und Basell, beides damalige Gemeinschaftsunternehmen der BASF AG. 2004 übernahm Dr. Fischer als „Vice President Technology Line“ die technische Leitung von Basells Global Business Unit für mPP. Kurz nach der Bildung von LyondellBasell wurde Dr. Fischer General Manager „Technology and Quality Assurance“ bei Al Waha Petrochemical, einem neugegründeten Gemeinschaftsunternehmen von LyondellBasell und Sahara Petrochemicals in Jubail, Saudi-Arabien.

Im Januar 2011 wechselte er zu Albemarle, wo er zunächst am Hauptsitz in Baton Rouge, USA, als „Global Business Director“ das weltweite Geschäft mit Single-Site Katalysatoren leitete. Nach zwei Jahren in Baton Rouge kehrte er 2013 nach Deutschland zurück um die Leitung von Albemarles weltweitem Organometallics-Geschäft zu übernehmen.

Zurzeit ist Dr. Fischer „Global Business Director Polymer Solutions“ im Albemarle Konzern und Geschäftsführer der Rockwood Lithium GmbH. Daneben vertritt er Albemarle als Vorstand der Nippon Aluminium Alkyls Ltd. (NAA), einem Gemeinschaftsunternehmen von Albemarle und Mitsui Chemicals in Japan, sowie der Saudi Organometallic Chemicals Company (SOCC), einem Gemeinschaftsunternehmen von Albemarle und SABIC in Saudi-Arabien. Außerdem ist er Mitglied des Management Komitees der Stannica LLC, einem Gemeinschaftsunternehmen von Albemarle und der PMC Group in New Jersey, USA.

Dr. David Fischer hat sein Büro am Hauptsitz der Rockwood Lithium GmbH in Frankfurt am Main.