Geschichte

Das Lithium-Geschäft von Albemarle ist historisch aus der Kombination von Know‑how in Chemie und Metallurgie entstanden. Albemarle verkauft vor allem maßgeschneiderte Pakete aus Produkt und Dienstleistung. Das Produktportfolio des Unternehmens beruht auf kontinuierlicher Forschung und Entwicklung von Spitzentechnologien.

Die Kombination aus leistungsstarken Produkten und dem Engagement von Albemarle zur Bereitstellung des besten technischen Services und Supports für seine Kunden hat zu einer ausgezeichneten Marktposition in den aktiven Geschäftsbereichen geführt.

1889Die in Frankfurt ansässige Metallgesellschaft gründet die Technische Abteilung (TA). Eines der Ziele ist es, die neuesten technischen und industriellen Entwicklungen aufzuspüren, um die Unternehmensplanung der Metallgesellschaft entsprechend anzupassen.
1914Entwicklung von "Bahnmetall", auch "Lurgi-Metall" genannt, als Material für die Lager in Zügen.

1922
    - 1923
Verbesserung von "Bahnmetall" durch die Zugabe von Lithium. Zum ersten Mal in der Geschichte werden Lithiumsalze im industriellen Maßstab produziert.

1953
Weil sich immer mehr Anwendungsmöglichkeiten für Lithiumverbindungen abzeichnen, gründet TA eine gesonderte Sparte Lithium.
1982Die Metallgesellschaft entlässt die Sparte "Technische Verfahren" in die rechtliche Unabhängigkeit - dem neuen Unternehmen Chemetall, Gesellschaft für chemisch-technische Verfahren mbH.
1992Chemetall GmbH wird in die Dynamit Nobel AG integriert, die im selben Jahr Teil der Metallgesellschaft wurde.
1998Übernahme des US-amerikanischen Lithiumspezialisten Cyprus Foote.
2004Die Chemetall Gruppe wird Teil der Rockwood Holdings, Inc.
2012Die Bereich Lithium, Caesium und Spezialmetalle werden weltweit unter dem neuen Namen Rockwood Lithium fortgeführt.
2013Der Standort Innerstetal in Langelsheim im Harz feiert sein 100jähriges Bestehen. Der Hauptsitz der Rockwood Lithium GmbH zieht innerhalb Frankfurts von der Trakehner Straße in den Industriepark Höchst um.
2014Im Mai 2014 erwirbt  Rockwood Lithium eine 49% Beteiligung an Talison Lithium Pty Ltd. Talison ist der führende Spodumenhersteller mit der größten und ergiebigsten Spodumenmine der Welt.
2015Die Albemarle Corporation übernimmt Rockwood Holdings Inc., die Muttergesellschaft von Rockwood Lithium.
2016Rockwood Lithium übernimmt die Marke Albemarle.