News

zur Liste

Albemarle Corporation schließt Übernahme von Rockwood Holdings ab

(BATON ROUGE, Lousiana, USA) 12.01.2015 – Die Albemarle Corporation (NYSE: ALB) gab heute den Abschluss ihrer angekündigten Übernahme von Rockwood Holdings Inc. gemäß den Bedingungen der Übernahmevereinbarung vom 15. Juli 2014 („Merger Agreement“) bekannt.

„Heute ist ein wichtiger Tag für Albemarle, an dem wir unsere neuen Mitarbeiter begrüßen, die ihre Kräfte mit den unseren vereinen, um einen führenden Spezialchemiekonzern zu schaffen“, kommentierte der President und CEO von Albemarle, Luke Kissam. „Unser gemeinsames Weltklasse-Team, die erweiterte Kundenbasis und eine erhöhte Diversifizierung in den Endmärkten, Technologien und geographischen Räumen versetzen Albemarle in eine Position, die langfristiges Wachstum generieren und hervorragende Ergebnisse für unsere Mitarbeiter, Kunden, Aktionäre und die Kommunen, in denen wir arbeiten, erzielen werden. Wir blicken zuversichtlich in die Zukunft.”

Unter den Bedingungen des „Merger Agreement“ wurde Rockwood 100%ige Tochtergesellschaft von Albemarle und  alle in Umlauf befindlichen Rockwood-Stammaktien wurden in das Recht umgewandelt 50,65 USD in bar, ohne Zinsen, sowie 0,4803 Anteile an einer neu ausgegebenen Albemarle-Stammaktie zu erhalten (Fusionszahlung). In der Folge der Transaktion wurde der Handel mit den Aktien von Rockwood an der New York Stock Exchange eingestellt sowie deren Listung gelöscht. Wells Fargo als Umtauschbevollmächtigter dieser Transaktion wird mit den ehemaligen Aktionären von Rockwood kommunizieren wie der Umtausch der Anteile gemäß der vereinbarten Fusionszahlung erfolgt.

Berater

Die Finanzberatung von Albemarle bei dieser Transaktion erfolgte durch BofA Merrill Lynch, und die Rechtsberatung durch Shearman & Sterling LLP, Troutman Sanders LLP und Kelley Drye & Warren LLP. Lazard and Citi fungierten als Finanzberater für Rockwood, und Simpson Thacher & Bartlett LLP als Rechtsberater.

Über Albemarle

Die Albemarle Corporation mit Sitz in Baton Rouge, Louisiana, USA, ist ein führendes Unternehmen für Spezialchemikalien mit Spitzenpositionen auf attraktiven Endmärkten auf der ganzen Welt. Für seine breitgefächerte Kundenbasis auf diversen Märkten entwickelt, produziert und vermarktet Albemarle technologisch innovative und hochwertige Produkte, darunter Lithium und Lithiumverbindungen beispielsweise für Lithium-Ionen-Batterien, flammhemmende Stoffe, Katalysatoren und Chemikalien für die Oberflächenbehandlung für ein breites Spektrum von Anwendungen, darunter Verbraucherelektronik, Metallverarbeitung, Kunststoffe, konventionelle und alternative Transportfahrzeuge, Arzneimittel, Landwirtschaft, Bauwesen und kundenspezifische Dienstleistungen im Bereich Chemie. Albemarle richtet seinen Fokus auf die Bereitstellung differenzierter, leistungsorientierter Technologien, die innovative Lösungen für die Kunden des Unternehmens bieten. Das Unternehmen sieht globale Nachhaltigkeit als unternehmerische Verpflichtung an und fördert umweltfreundliche Praktiken und Lösungen in seinen vier Geschäftsbereichen: Lithium, Katalysatoren, Veredelungschemikalien und Oberflächenbehandlung. Albemarle beschäftigt ca. 6.900 Mitarbeiter und liefert an Kunden in rund 100 Ländern. Albemarle veröffentlicht regelmäßig Informationen auf www.albemarle.com, unter anderem Mitteilungen über Veranstaltungen, Neuigkeiten, Finanzergebnisse, Präsentationen und Webcasts für Investoren, Überleitungen gemäß US-Regulation G, SEC-Unterlagen und weitere Information im Hinblick auf das Unternehmen, seine Aktivitäten und die entsprechenden Märkte.

 

Kontakte:

Investoren:
Lorin Crenshaw, +1-225-388-7322, Lorin.Crenshaw@albemarle.com

Medien:
Ashley Mendoza, +1-225-388-7137, Ashley.Mendoza@albemarle.com

zur Liste